Aktuelles

Heinz-Georg Lütticke wird Ehren-Stadtbrandinspektor

14.12.2017

Die "zweite Etappe" seines Abschieds aus dem aktiven Feuerwehrdienst vollzog sich für Heinz-Georg Lütticke auf der letzten Ratsitzung des Jahres: Dabei verlieh ihm Bürgermeister Walter Kiß nach Ratsbeschluss den Titel des "Ehren-Stadtbrandinspektors" und überreichte ihm das Wappenrelief der Stadt Kreuztal. Damit besiegelte er das Ende von Heinz-Georg Lüttickes aktiver Laufbahn in der Feuerwehr. Bereits im Oktober hatte er ihn aus dem Dienst als stellvertretenden Leiter der Stadtfeuerwehr Kreuztal aus eigenem Wunsch entlassen, die offizielle Ehrung hatte sich Kreuztals Bürgermeister dann für jene Ratsitzung aufgespart, in der üblicherweise verdiente Bürger der Stadt Kreuztal geehrt werden. In diesem Jahr war Heinz-Georg Lütticke übrigens der einzige Feuerwehrkamerad, den die Stadt aus dem aktiven Dienst in Ehren verabschiedete. Heinz-Georg Lütticke trat 1986 in die Kreuztaler Feuerwehr ein und fungierte 24 Jahre als stellvertretender Wehrführer. Zudem hatte er die Ämter des Zugführers des Zuges II inne, des Löschgruppenführers in Fellinghausen und des Stadt-Atemschutzgerätewarts. bjö

Übersicht aller aktuellen Nachrichten