Aktuelles

16-Jähriger nach Kollision mit Feuerwehrwagen auf dem Weg der Besserung

19.06.2018

Auf dem Weg der Besserung befindet sich der 16-jährige Fahrradfahrer, der am Montagabend kurz nach 18 Uhr auf dem Gelände des Kreuztaler Feuerwehrgerätehauses in der Leystraße mit einem Feuerwehrfahrzeug zusammengestoßen war. Der Jugendliche war, ohne einen Helm zu tragen, mit hoher Geschwindigkeit um die vordere Ecke des Gerätehauses gefahren, um über das Grundstück eine Abkürzung in Richtung Siegener Straße zu nehmen. Der Fahrer des Gerätewagen Logistik der Löschgruppe Eichen hatte keine Chance, die Kollision beim Anfahren in Richtung Siegener Straße auf dem Weg zu einem Lehrgang zu verhindern. Die vor Ort befindlichen Kameraden leisteten erste Hilfe, der B-Dienst wurde hinzugezogen, ein Landeplatz für den Rettungshubschrauber auf dem Gelände des benachbarten Bauhofs ausgemacht. Das PSU-Team der Feuerwehr kam vor Ort, um mit den noch jungen Augenzeugen des Unfalls entlastende Gespräche zu führen. bjö

Übersicht aller aktuellen Nachrichten