Aktuelles

Einsatzübung Fellinghausen bei Lüttickes

27.08.2018

Bei der Familie Lütticke sollte es am Montagabend brennen. Das zumindest sah ein Übungsszenario vor, das Hausbesitzer Heinz-Georg Lütticke selbst für den Übungsabend vorgesehen hatte: Der Fellinghäuser war bis letztes Jahr stellvertretender Leiter der Kreuztaler Stadtfeuerwehr gewesen. Ursprünglich hatte er vor einem Jahr diese letzte Übung unter seiner Regie veranstalten wollen, als ein plötzlicher Todesfall den Termin unmöglich machte. Nun holten er sowie die Feuerwehrkameraden aus Kreuztal, Fellinghausen und Osthelden diesen Termin nach, nun aber mit Heinz-Georg Lütticke als Zivilisten und vermeintlich aufgeregten Hausbewohner, der der Feuerwehr bei deren Eintreffen nervös schilderte, wo es brannte und was passiert war. Die Einsatzkräfte nahmen die Brandbekämpfung im Bereich der qualmenden Garage auf sowie die Rettung mehrerer Personen über Leitern. Das abendliche Spektakel endete mit einem  Dankeschön des Feuerwehr-Veterans Heinz-Georg Lütticke an alle anwesenden Kameradinnen und Kameraden für die vielen Jahre der vertrauensvollen Zusammenarbeit. Heinz-Georg Lütticke war obendrein 19 Jahre lang Einheitsführer in der Löschgruppe Fellinghausen gewesen. bjö 

Übersicht aller aktuellen Nachrichten