Aktuelles

Kein Trinkwaser im Littfetal - die Feuerwehr hilft

03.10.2018

Während die Reparaturarbeiten an einer Hauptwasserleitung beim Kredenbacher Klärwerk andauern, ist die Stadtfeuerwehr Kreuztal nach Mittwoch auch in den Folgetagen bemüht, den Wassernotstand in den Stadtteilen Eichen, Krombach und Littfeld nach Kräften zu lindern. Am Feuerwehrgerätehaus Krombach stehen sechs Container à 1000 Liter Trinkwasser zur Verfügung, die auch über Nacht angefahren werden können. Ebenso ist das Feuerwehrgerätehaus Kreuztal durchgehend mit einem Meldekopf und Feuerwehrkräften besetzt, die zur Abgabe von Trinkwasser zur Verfügung stehen. Ab Donnerstagmorgen 5 Uhr sind auch die Gerätehäuser Eichen und Littfeld wieder besetzt, um Brauchwasser auszugeben. Bei gesonderten Anfragen zu dieser Thematik ist der Meldekopf Kreuztal unter 02732 591773 erreichbar.

Kurz nach Bekanntwerden des Rohrbruchs wurde die Löschgruppe Kredenbach eingesetzt, um in der Nähe der Leckage mit Strohballen eine Schlammsperre im Ferndorfbach zu errichten.  

Im Nachgang die komplette Mitteilung des Kreises vom heutigen Mittwochabend:  

"In den Kreuztaler Ortschaften Littfeld, Krombach und im nördlichen Bereich von Eichen ist seit dem Nachmittag die Trinkwasserversorgung unterbrochen. Zudem können weitere einzelne Bereiche in Kreuztal betroffen sein. Grund ist der Bruch einer Hauptversorgungsleitung.
Vor diesem Hintergrund teilt die Stadt Kreuztal mit, dass die Kindergärten Littfeld, Krombach und Regenbogen und Kunterbunt in Eichen geschlossen bleiben. Zudem kann in der Grundschule Littfeld, in der Grundschule Eichen und in der Hauptschule in Eichen am morgigen Donnerstag kein Unterricht und keine Betreuung stattfinden. Die Stadt ist bemüht im Laufe der Nacht ein Lösung für eine Notbetreuung zu erarbeiten.
 
Für Betroffene, die derzeit kein Wasser erhalten, wurden von der Kreuztaler Feuerwehr Zapfstellen eingerichtet. Eine Trinkwasserzapfstelle befindet sich im Feuerwehrgerätehaus Kreuztal Mitte (Leystraße 1), Brauchwasser kann während der Nacht im Gerätehaus Krombach (Herrenwiese 6) geholt werden. Im Tagesverlauf ist Brauchwasser dann auch wieder in den Gerätehäusern Littfeld (Grubenstr. 31) und Eichen (Hagener Str. 142) erhältlich. Wer diesen Service in Anspruch nehmen möchte, muss unbedingt eigene Gefäße bzw. Behältnisse mitbringen.
 
Bereits jetzt ist absehbar, dass die Wasserversorgung auch in den nächsten beiden Tagen noch nicht wieder überall im gewohnten Umfang erfolgen kann.
Für Rückfragen hat die Kreisleitstelle eine Hotline eingerichtet. Diese ist unter 0271 333-1120 zu erreichen. Aktuelle Informationen gibt es auch auf der Facebookseite der Kreisleitstelle Siegen-Wittgenstein." Die Fotos stellten Justin Stein und Jan Kleine zur Verfügung. bjö

Übersicht aller aktuellen Nachrichten