Aktuelles

Jahresdienstbesprechung Fellinghausen

03.11.2018

Mit 47 absolvierten Einsätzen im abgelaufenen Dienstjahr blickte die Löschgruppe Fellinghausen jetzt auf besonders ereignisreiche zwölf Monate Feuerwehrdienst zurück. Sie gliederten sich in neun Kleinbrände, vier Mittelbrände und einen Waldbrand, 15 technische Hilfeleistungen, neun ABC-Einsätze, zwei überörtlichen Hilfen, zwei Sonderlagen, einer Personensuche und vier Fehlalarmierungen. In insgesamt 88 Übungen (inklusive Lehrgänge) absolvierten die 14 männlichen und neun weiblichen Kameraden der Löschgruppe Fellinghausen 271 Ausbildungsstunden. Weitere 191 Stunden kommen mit 42 Terminen für die Bereiche Brandschutzerziehung, Innendienst, Kameradschaftspflege und Sitzungen hinzu. Die Arbeitszeit für die Fahrzeug- und Gerätepflege sowie -Prüfungen der Maschinisten und Gerätewagen ist darin nicht mitgerechnet. Zu den besonderen Ereignissen des Fellinghäuser Feuerwehrjahres gehörten eine Schaumübung bei TKS, diverse Einsatzübungen sowie die Teilnahme am Leistungsnachweis mit zwei eigenen Gruppen. Im Oktober erlebte die Feuerwehr Fellinghausen an ihrem Gerätehaus die Geburtsstunde der Kinderfeuerwehr Heestal. Die 23-köpfige Einsatzmannschaft wird komplettiert durch zwei Kameraden in der Ehrenabteilung und acht Mitgliedern der Jugendfeuerwehr. Die Jahresdienstbesprechung nutzte die Wehrführung für Beförderungen: Seitdem ist Thomas Gattung Hauptfeuerwehrmann, Maria Hofmann Feuerwehrfrauanwärterin, Tanja Schneider Hauptfeuerwehrfrau und Oliver Thomas Oberbrandmeister. Auszeichnungen für zehn Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr erhielten Thomas Gattung und Tanja Schneider. Das Foto von den Beförderten und Geehrten gemeinsam mit der Wehr- und Einheitsführung stellte die Löschgruppe Fellinghausen zur Verfügung. bjö 

Übersicht aller aktuellen Nachrichten